IPL-Behandlungen

 

DER UNTERSCHIED LASER / IPL TECHNOLOGIE UND DER MF10

Kurz und bündig:

  • MF10 ist eine innovative und revolutionäre Technologie, die den durchschlagenden Erfolg im Bereich der definitiven Haarentfernung garantiert.
  • Die Behandlung ist schmerzfrei und schützt die Haut besser als herkömmliche Systeme.
  • Erfolgreiches Arbeiten auch auf blonden, roten und feinen Haaren möglich.
  • Das Behandeln ist schneller, effektiver dank dem  «Move».

 

 

 

ANWENDUNGSGEBIETE

Dauerhafte Haarentfernung 

  • Gesicht -Hals
  • Nacken -Brust
  • Bauch -Schulter
  • Arme -Hände
  • Po -Intimzone
  • Beine -Füsse

Traditionelle Laser oder IPL Technologien setzen kurze in 2-300 Millisekunden Impulse mit einer beachtlichen Menge an Energie, 12-120 Joule pro cm2 frei. Die Energie wird bis zur Haarwurzel «Matrix» über das Melanin geleitet. An der Haarwurzel wird auf diesem Wege eine Temperatur zwischen 65 bis 80 Grad Celsius erreicht.

Die Haut/Melanin oder rote Blutkörperchen besitzen eine ähnlich hohe Absorptionskoeffizienz und nehmen diese Energie zum Teil auf. Dies wiederum kann zu Hautirritationen, Schwellungen oder sogar zu Verbrennungen führen.

Die Technologie, welche der MF10 verwendet, nutzt im Gegenteil zur herkömmlichen Technologie, das Melanin als Wärme/Energieträger. Damit wird auf einer grösseren Fläche die notwendige Wärme auf der Haut abgegeben, welche bis zum Haarfollikel eindringen kann. Über diesen Weg wird zusätzlich die Kapillarität zur Haarwurzel verödet.

Dies ist dank dem neuartigen Energiemanagement möglich, welches verhindert, dass die abgegebene Wärme die Haut beschädigt oder gar verbrennt. Konventionelle Systeme haben nur die Möglichkeit, die Energie entlang des Melanins zum Follikel zu bringen. Diese hat klar aufgezeigt, dass eine längere Erwärmung wesentlich effektiver ist für die dauerhafte Haarentfernung, gegenüber einer kurzen und hohen Energieleistung. 

Deshalb wird beim +4 in Bewegung gearbeitet, mit niedrigerer Energie. Das heisst, mit dem +4 wird mit dem Handstück die Zone, welche zu behandeln ist mehrfach abgefahren oder überquert (bis zu 8x). Die Energie ist reduziert, aber die Blitzaktivität, die Wiederholungsrate pro Sekunde des Blitzes ist bis zu 10 Mal pro Sekunde.

Mit andern Worten, wir fahren die Zone ab mit weniger Energie, dafür mit 10 Blitzen pro Sekunde. Pro Blitz geben wir weniger Hitze ab, das wiederum wird kompensiert über die Anzahl der Blitze. 

 

 

DIE FORSCHUNG

Das heisst: Am Ende haben wir mit weniger Ausgangsleistung mehr Energie in der Haut platziert, ohne diese zu reizen oder gar zu beschädigen. Auf diesem Weg wird das Melanin des Haares, sowie das Gewebe der Stammzellen (Matrix)  also mit niedriger Energie, aber über einen längeren Zeitraum erwärmt. Ca. 90 Sekunden dauert die Erwärmung an bei ungefähr 45 Grad Celsius.

Erfahrungen zeigen klar auf, dass durch diesen Prozess auch helle, blonde und sogar weisse Haare erfolgreich behandelt werden können, da die Pigmente der Haare nicht alleine verantwortlich sind, und Einfluss auf die Behandlung haben. Die Energie wird «sanft» durch die Haut zum Melanin des Haarfollikels transportiert.

 

DIE VORTEILE

Welche Vorteile hat das für Sie?

  • Optimale Energieabgabe
  • Mehr Impulse in der behandelten Zone
  • Mehr Wärme in der behandelten Zone -Die Haut ist besser geschützt
  • Keine Verbrennungen oder Verletzungen der Haut -Beste Behandlungsergebnisse
  • Durch diese Methodik wird das «Chromophor» aktiviert, ein Protein, welches das erfolgreiche Behandeln von hellen und feinen Haaren, sowie das Behandeln von Haaren auf dunkler Haut begünstigt.

 

WIE FÜHLT SICH DIE BEHANDLUNG AN?

Der Kunde oder die Kundin mit Erfahrungswerten betreffend IPL oder Laser Behandlungen für die dauerhafte Haarentfernung, werden den Unterschied fast nicht glauben können.

  • Eine Aussage wie: «schon fast angenehm», ist häufig zu hören
  • Die Behandlung ist schmerzfrei
  • In Zonen mit starkem Haarwuchs wird trotz der Lichtimpulse nur eine geringe Wärme wahrzunehmen sein. 

Definitiv in keinster Weise zu vergleichen mit herkömmlichen IPL oder Laser Systemen zur Haarentfernung!

 

ANWENDUNGSGEBIETE 

Grundsätzlich können alle Körperbehaarungen entfernt werden.

Wir empfehlen aber vor jeder Behandlung einen kleine Testzone zu behandeln. Dies gibt dem Kunden/in die Sicherheit und das Vertrauen in das System und bestärkt ihn im Gefühl, dass es wirklich nicht oder kaum spürbar ist.

Für den Anwender und Spezialisten ist es aber auch wichtig zu sehen, dass keine aussergewöhnlichen und unvorhersehbare Reaktionen entstehen.

 

ANWENDUNGSWIEDERHOLUNG 

Diese ist abhängig von der Stelle, an welcher die Haarentfernung gewünscht wird. Grundsätzlich aber kann man sagen, dass es zwischen 6 und 10+ Behandlungen braucht.

 

VORSICHTSMASSNAHMEN 
  • Keine direkte Sonnenbestrahlung 5-7 Tage vor dem Blitzen.
  • Keine Besuche auf der Sonnenbank 5-7 Tage vor dem Blitzen.
  • Zone sollte vor dem Blitzen 5-6 Wochen im Vorfeld NICHT gewachst oder gezupft werden.
  • Rasieren ist jederzeit erlaubt, auch zwischen den Behandlungen.
  • Die zu behandelnden Zonen sollten ca. 24-36 Stunden im Vorfeld rasiert werden.
  • Nach der Behandlung sollte ein Sonnenschutz oder Sonnenblocker UV-Schutz Faktor 30-50 verwendet werden.
  • 1-4 Wochen nach der Behandlung fallen die Haare aus. Rasieren ist auch nach der Behandlung immer möglich. Nicht zupfen oder wachsen.

 

VORHER - / NACHHER-BILDER